Kreisseniorenrat

Am 30. Mai 1990 wurde der Kreisseniorenrat des Rhein-Neckar-Kreises e.V. aus der Taufe gehoben. Dem Gesamtvorstand gehören noch 22 Vertreter aus den Mitgliedsorganisationen der Freien Wohlfahrtspflege, der Altenclubs, Altenwerke, Seniorenkreise und Altenbegegnungsstätten an.

Der Kreisseniorenrat sieht seine Aufgaben vorrangig in der Unterstützung der Senioren des Landkreises und unterhält dazu im Seniorenzentrum Heidelberg-Neuenheim eine Geschäftsstelle.

Durch Fachberatungen und Vorträge, aber auch Informationsveranstaltungen und Reisen sorgen die Verantwortlichen für ein attraktives Angebot.

Über ein Fünftel der Kreisbevölkerung – also über 100.000 Menschen – sind älter als 60 Jahre. Viele sind unternehmungslustig, aktiv und engagiert, andere spüren schon gesundheitliche Einschränkungen und suchen sachkundige und verständnisvolle Unterstützung.

Für sie alle hat der Kreisseniorenrat des Rhein-Neckar-Kreises seinen Seniorenwegweiser neu aufgelegt, der auf über 80 Seiten viele Tipps, Anregungen und Hilfestellungen für die ältere Generation bietet.

Die kostenlose Broschüre ist eine informative und übersichtliche Orientierungshilfe mit vielen wichtigen Ansprechpartnern. Obwohl der Wegweiser keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, umfasst er eine beeindruckende Vielfalt an Dienstleistungs- und Beratungsangeboten, geht auf rechtliche Vorgaben sowie soziale Leistungen ein, enthält informative Texte, nennt Adressen und Ansprechpartner.

Der kostenlose „Seniorenwegweiser für den Rhein-Neckar-Kreis" ist direkt bei der Geschäftsstelle erhältlich. Für den Versand muss ein mit 1,45 Euro frankierter Rückumschlag beigelegt werden.

Den Seniorenwegweiser gibt es auch online: Auf der Internetseite www.seniorenseiten.info (Rubrik „Seniorenseiten vor Ort") kann die Broschüre heruntergeladen werden.

 

 

 

 

 

Geschäftsstelle
Rhein-Neckar-Kreis

Uferstraße 12
69120 Heidelberg
(im Seniorenzentrum Neuenheim)
T 0 62 21/41 14 52


Sprechzeiten:
Jeden Dienstag
10.00 bis 12.00 Uhr