Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, dem 15. November, ist in der Gemeindebücherei Vorlesen angesagt. Um 16 Uhr liest Susanne Berli die Geschichte „Der Tierigent“ vor. In dem Bilderbuch von Cornelia Boese und Manuela Olten gibt das Tierorchester im Stadtpark ein Konzert. Alle packen ihre Instrumente aus, nur für den Spatz ist kein Platz. Er bettelt: "Darf ich Geiger sein?" Der Affe sagt: "Du bist zu klein." Für die Tuba reicht seine Puste nicht und fürs Schlagzeug hat er nicht genügend Kraft. Traurig setzt der Spatz sich ins Publikum…

Danach dürfen alle zu Vorleser*innen werden. Jede*r, der Spaß am Vorlesen hat, liest in der Gemeindebücherei seine Lieblingsgeschichte vor. Die Idee: Ein buntes Vorleseprogramm von 16 bis 18 Uhr für Kinder von drei bis sieben Jahren und alle, die gerne lustigen und spannenden Geschichten zuhören.

Eine Anmeldung für Vorleser*innen ist ab sofort in der Gemeindebücherei Neulußheim möglich. Der Eintritt ist frei.

Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands. Der Bundesweite Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

(Erstellt am 11. November 2019)
 


weiter mit Klick auf das Logo

Gemeindeverwaltung

Gemeinde Neulußheim
St. Leoner Str. 5
68809 Neulußheim

T 0 62 05/39 41-0
F 0 62 05/39 41-35

gemeinde@neulussheim.de

Jubiläumsbuch