Aktuelles aus Neulußheim

Kerwe findet nicht statt (03. Oktober 2020)

Wie in vielen Umlandgemeinden schon geschehen, muss nun auch Neulußheim die Kerwe für dieses Jahr absagen.
Die Corona-Bestimmungen lassen es nicht zu, die Kerwe in dem Maße stattfinden zu lassen, dass die Besucher geschützt sind und die Schausteller dennoch wirtschaftlich arbeiten können.
Wir bedauern die Absage sehr und hoffen, dass diese, für die Gemeinschaft Neulußheims wichtige Veranstaltung, nächstes Jahr wieder stattfinden kann. 
Bitte bleiben Sie alle gesund!
Ihre Gemeinde Neulußheim

17 Personen in Neulußheimer Flüchtlingsunterkunft mit SARS-CoV-2 infiziert (21. September 2020)

In einer Neulußheimer Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen haben sich 17 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Nachdem am Mittwoch, 16. September, bekannt geworden war, dass ein Bewohner positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet worden war, hatte das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises am Freitag, 18. September, in der Unterkunft eine freiwillige Flächentestung angeboten. Von den abgestrichenen Personen wurden 16 positiv und 3 negativ auf das Coronavirus getestet.

„Wegen dieses größeren Ausbruchgeschehens werden wir am morgigen Dienstag, 22. September, die weiteren Bewohner in einer angeordneten Flächentestung auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 testen“, erklärt Dr. Andreas Welker, stellvertretender Amtsleiter des Gesundheitsamtes. Momentan sind 38 Menschen in der Flüchtlingsunterkunft gemeldet, die derzeit vollständig unter Quarantäne steht.

Das Gesundheitsamt ermittelt zurzeit die Kontaktpersonen und entscheidet nach dem Vorliegen der ausstehenden Testergebnisse über das weitere Vorgehen. Personen mit „haushaltsähnlichem Kontakt“ zu Bewohnern können sich bei der Hotline des Gesundheitsamts (Telefonnummer: 06221 522-1881) melden, um ein Testticket zu bekommen.

Unter Berücksichtigung aller bis dato bekannten Fälle liegt die 7-Tages-Inzidenz des Rhein-Neckar-Kreises bei 11,3.

Umspannwerk - Online Sprechstunde (12. Mai 2020)

Umspannwerk - brummender Trafo (29. April 2020)

Information zum Corona-Virus (21. April 2020)

Weiterhin bleiben alle Einrichtungen der Gemeinde geschlossen, die Entwicklung bleibt abzuwarten.
Dies betrifft insbesondere die Gebäude und Einrichtungen wie Hardthalle, Haus der Feuerwehr, Alter Bahnhof, Grillhütte sowie die Schule und teilweise die Kindergärten, die Spielplätze, den Point, die Bücherei und natürlich auch den Blausee.

Wir gehen davon aus, dass wir bis 03. Mai neue Informationen veröffentlichen können.

Örtliches Gewerbe unterstützen (08. April 2020)

In den schweren Zeiten des Corona-Kontaktverbotes haben viele Mitgliedsfirmen des Gewerbeverein Neulußheim weiterhin "eingeschränkt" geöffnet.

Einige Mitgliedsfirmen mussten leider komplett schliessen, da hier ein "Abstand" nicht gewährleistet werden kann. Aber fast alle Handwerksbetriebe, Baufirmen und Firmen mit Werkstatt-Service haben weiterhin geöffnet, bzw. gehen ihrer "normalen" Arbeiten nach.
Bei einigen Mitgliedsfirmen sind die Öffnungszeiten geändert oder reduziert. Wiederum andere Mitgliedsfirmen arbeiten "nur" im Homeoffice-Betrieb und sind nur noch Telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Homepage des Gewerbevereins Neulußheim.

Häckselplatz geöffnet (07. April 2020)

Der Häckselplatz des ZV Lußheim bleibt vorerst zu den üblichen Zeiten (samstags 9.00-13.00 Uhr) geöffnet.

Umspannwerk - brummender Trafo (24. März 2020)

 


weiter mit Klick auf das Logo

Gemeindeverwaltung

Gemeinde Neulußheim
St. Leoner Str. 5
68809 Neulußheim

T 0 62 05/39 41-0
F 0 62 05/39 41-35

gemeinde@neulussheim.de

Jubiläumsbuch